The High Horse

Bravohits klassisch interpretiert

Das Duo (Simon Bucher, Klavier/ Stephanie Szanto, Mezzosopran) kümmert sich liebevoll um missratene Eurodance-Songs aus den 90ern – mal ganz klassisch arrangiert, mal neu komponiert, mal resigniert.

Wenn jemand das Beste aus den Bravo-Hits mit dem Edelsten der Klassik vergolden kann, dann die beiden.

Zu den Fans von „The High Horse“ zählen nicht nur nostalgische Dreissiger, die sich bei den urkomischen Lucilectric- und Mo-Do-Interpretationen einen ablachen, sondern auch sehr viele ernsthafte Klassikliebhaber.

thehighhorse.ch

Kritiken

Florence Foster Jenkins war gestern. Bei mir läuft das Album im Auto Schleife. Es vertreibt jeden Ärger und Sorgen sogar im unerträglichsten Berliner Straßenverkehr. Diese CD sollte auf Rezept vom Arzt verschrieben werden dürfen, für eine depressions- und burnout-freie Gesellschaft. Wir freuen uns schon jetzt auf die zweite Folge von „Best of Worst“.Online Merker

Wenn jemand das Beste aus den Bravo-Hits mit dem Edelsten der Klassik vergolden kann, dann die beiden.Rockette

Shakespeare dürfte sich vor Neid im Grabe umdrehen ob der geballten Ladung Wortwitz und Poesie.der Bund

(…) Buchers und Szantos Programm ist dermassen unterhaltsam, dass wir PETTING GOES CLASSIC zu unserer Monatsband gemacht habenKultuRadar Radio Bern

Barbie Girl

The High Horse

radio RaBe

Kulturradar

© 2020 Simon Bucher